Laura & Beatrice Puiu official web-site

About

/ DUO deutsch

Laura und Beatrice Puiu

“Die Zwillingsschwestern Laura und Beatrice Puiu formen eines der wichtigsten Pianisten-Duo des internationalen Musikpanorama. Sie besitzen eine außergewöhnliche künstlerische Begabung und Ausstrahlungskraft, eine große Fähigkeit für Ausdruck, technisch und musikalisch und zudem eine superbe Kreativität mit genialer Interpretation.” (“Suonare News” 2010)

Steinway Artists, geboren in Bukarest, italienische Staatsbürger, beginnen sie das Klavierstudium im alter von 4 Jahren an der Kunsthochschule “G. Enescu” in Bukarest, in welchem sie bis im Jahre 1987 unter der Leitung von Meister Alexandru Dumitrescu studieren. Im Alter von 9 Jahren gewinnen sie als Solisten und auch in der Formation als Pianisten-Duo, den internationalen Preis von ‘Città di Stresa’ und bekommen Stipendien für das Konservatorium ‘G. Verdi’ in Milano, wo sie das Diplom unter Meister Carlo Levi Minzi erlangen.

Gleichzeitig zum Studium am Konservatorium, besuchen sie die internationale Akademie für Klavier ‘Incontri col Maestro’ in Imola, wo sie sich im Jahre 1997 unter der Leitung des Meisters Pier Narciso Masi, glänzend in Kammermusik diplomieren.

Geboren in Bukarest, italienische Staatsbürger, beginnen sie das Klavierstudium im alter von 4 Jahren an der Kunsthochschule ‘G. Enescu’ in Bukarest, in welchem sie bis im Jahre 1987 unter der Leitung von Meister Alexandru Dumitrescu studieren. Im Alter von 9 Jahren gewinnen sie als Solisten und auch in der Formation als Pianisten-Duo, den internationalen Preis von ‘Città di Stresa’ und bekommen Stipendien für das Konservatorium ‘G. Verdi’ in Milano, wo sie das Diplom unter Meister Carlo Levi Minzi erlangen.

Gleichzeitig zum Studium am Konservatorium, besuchen sie die internationale Akademie für Klavier ‘Incontri col Maestro’ in Imola, wo sie sich im Jahre 1997 unter der Leitung des Meisters Pier Narciso Masi, glänzend in Kammermusik diplomieren.

Sie erhalten zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben und sind sehr gefragte Gäste für Musikaufnahmen bei Radio- und Fernsehsendern in Rumänien, in der tschechischen Republik, in Polen und Japan. Die Konzertaktivität beginnt für die Geschwister schon sehr früh und bringt sie in bekannte Musiksäle und Theater.

Neben der Konzertaktivität führen Laura und Beatrice seit mehr als 15 Jahren eine wichtige Schulungsarbeit. Dazu haben sie eine neue und revolutionäre Lehrmethode entwickelt, welche speziell für die ersten Klavierjahre und für Kinder sehr geeignet ist.

Verantwortliche für das Schulwesen. In dieser Zeit fördern, realisieren und organisieren sie zahlreiche und wichtige Aktivitäten im Bereich der Schulung, der Kunst und der Kultur, wie z.B. Festivals, Veranstaltungen, Vorstellungen, Meeting, Kurse und Seminare, mit der Aufgabe die Kultur der Umgebung zu entwickeln und zu bereichern.

Im Jahre 2008 gründen sie die internationale kulturelle Gemeinschaft für Musik und Kunst (no profit) SferMusic, welche sich vornimmt, die Kenntnis der klassischen Musik und die Kultur generell zu fördern und zu verbreiten, auch mittels innovativen Kanälen.

In Zusammenarbeit mit Künstler aus verschiedenen Sektoren ist SferMusic beschäftigt, eine bisher nicht bekannte Orientierung der künstlerisch-kulturellen Welt zu geben, speziell in Richtung der frühen Kindheit und der Jugend.

Das Repertoir von Laura und Beatrice entwickelt sich von Bach bis zu den modernsten Autoren der Avantgarde und ihre Konzertprogramme, beschrieben als bezaubernd und faszinierend, unterscheiden sie sich durch Engagement und Energie.

Sie sind weiterhin beschäftigt, das Repertoir für Piano-Duo zu erforschen und zu verbreiten, auch mit eigenen Anpassungen für 4 Hände und für 2 Klaviere, in fester Zusammenarbeit mit Künstler von internationalem Ruhm.

Im 2008 nehmen sie die neue CD auf “Laura & Beatrice Playing”, welches umgehend, von nationaler und internationaler Seite, enthusiastische Kritik erhält. Erstmalig auf der Welt, neben Kompositionen von S. Calligaris und G. Gershwin, werden die legendären Stücke des berühmten Pianisten und Komponisten Fazil Say “Paganini Jazz” und “Black Earth” aufgenommen und für 4 Hände von dem Duo selbst angepasst. Zu der kompletten Durchführung des “Paganini Jazz”, welches die Variationen und Extra-Variationen enthält, wird die CD noch mit persönlicher Widmung von Fazil Say und die Vorstellung eines der wichtigsten italienischen Musikkritikers, Luigi Fait, verziert.

Sie sind zur Zeit  Assistenten und Forscher an der Nationale Universita et von Music von Bukarest, Promotion in Interpretation und Musikwissenschaft.